Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

klitoris-pumpingKlitoris-Vergrößerungen durch Vakuum-Pumping werden meist durchgeführt, um diese durch regelmäßige Anwendung dauerhaft unter der Klitoris-Vorhaut und den Schamlippen (Labien) herausschauen zu lassen. Dies führt durch direkten Kontakt mit der Kleidung zu einer dauerhaften Stimulation der Klitoris-Eichel und somit besonderen intensiven Gefühlen im Alltag. Auch der Anblick einer großen Klitoris kann für den Partner sehr reizvoll sein. Ein intimes Barbell Piercing durch die Klitoris-Vorhaut kann die Stimulation des großen Kitzlers dabei noch erhöhen.

Eine prall gepumpte erigierte Klitoris ist sehr sensibel. Dieser Zustand kann durch richtiges Pumpen für mehrere Stunden aufrecht erhalten werden, eine regelmäßige Anwendung führt zu einer sichtbaren, dauerhaften Vergrößerung des Kitzlers.

pumped-clit-2

Zunächst wird die Klitoris-Saugglocke mit Gleitmittel am Rand befeuchtet. Die Saugglocke wird über der Klitoris angesetzt. Die Klitorisvorhaut wird vorher entweder komplett zurückgezogen, so dass der Kitzler frei liegt und allein gepumpt wird. Oder die Vorhaut befindet sich wie die Klitoris innerhalb der Saugglocke, was für Anfänger am einfachsten ist.

pumped-clit-3

Die Labien werden weit gespreizt und die Luft wird langsam aus der Saugglocke herausgepumpt. Der Kitzler saugt sich in die Saugglocke hinein. Zu beachten ist, dass ein eventuell vorhandenes Piercing entweder komplett mit in der Saugglocke liegen muss, oder komplett außerhalb. Am besten ist es aber, man entfernt es vor einer Pumpsession.

pumped-clit-4

Die Luft wird so weit aus der Saugglocke gepumpt, bis die Klitoris mindestens zu 1/3, besser noch zur Hälfte, die Saugglocke ausfüllt. Danach wird die Pumpe entfernt und die Glocke mindestens 1/2 Stunde auf derm Kitzler belassen.

pumped-clit-5

Nach dieser Zeit hat sich die Klitoris so weit mitt Blut und Gewebsflüssigkeit gefült, dass sie sich um mindestens das  2-fache vergrößert hat. Auch der Klitorismatel hat sich mit Gewebsflüssigkeit gefüllt und liegt prall um die Klitoriseichel. Jetzt kann je nach Belieben noch etwas Luft abgepumpt werden. Es muss sich jedoch immer noch etwas Luft im Pumpzylinder befinden. Zwischendurch sollte man regelmäßig eine kurze Pause machen (ca. 5min), wenn das Gefühl zu intensiv wird. Danach die Saugglocke wieder ansetzen und mit etwas mehr Vakuum erneut pumpen. Pumpsessions bis zu 3 Stunden sind keine Seltenheit, das Ergebnis ist in diesen Fällen mehr als prächtig. Es werden hierbei anschauliche Vergrößerungen der Klitoris um das 3-4-fache (!) erreicht.

pumped-clit-7

Klitoriseichel und gepumpte Klitorisvorhaut sind danach derart angeschwollen und vergrößert, dass sie für mehrrer Stunden zwischen den großen Schamlippen weit herausragen.

Das Pumping ist sehr gut mit dem Figging kombinierbar. Entweder wird das Figging-Mousse zu Beginn der Behandlung in die obere Hälfte der Saugglocke gegeben, so dass der besondere Reiz erst nach und nach mit der Vergrößerung des Kitzlers eintritt, wenn diese Kontakt mit dem Mousse erhält. Oder das Mousse wird vor dem Pumping direkt auf die Klitoris aufgetragen, was einen sofortigen intensiven Reiz bringt, der langsam abklingt, aber zu einer schnelleren Vergrößerung der Klitoris-Eichel führt.

Bei weitergehendem Interesse an diesem Thema ist ein Austausch mit anderen Besuchern in unserem Forum  möglich, dort können ebenfalls Kontakte geknüpft werden.

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina procain pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com