Erotik-Rotlicht Webkatalog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kaffee-Einlauf zur regelmäßigen Entgiftung der Leber und des Körpers

Entgiften Kaffee Einlauf Irrigator Set

Da wir schon öfters gefragt wurden, wie ein Kaffee-Einlauf gemacht wird, um die Leber bei der Entgiftung zu unterstützen, wollen wir es hier kurz erklären…

Was ein Kaffee-Einlauf in Deinem Körper bewirkt? Wie Du zu Hause einen Kaffee-Einlauf  machst, und was Du beachten solltest für eine gute Entgiftung?

Es ist hilfreich, täglich einen Kaffee-Einlauf durchzuführen. Deine Leber ist selbst bei guter Bio Ernährung oft sehr belastet und hat Probleme die aus dem Blut gefilterten Giftstoffe los zu werden. Bei Migräneattacken, normalen Kopfschmerzen, einem Kater nach zu viel Alkoholkonsum, einer Grippe / Erkältung oder auch unreiner Haut kann ein Kaffeeeinlauf wirklich Wunder wirken.  Meistens sind die Kopfschmerzen ganz schnell verschwunden. Gegebenenfalls hilft ein weiterer Kaffee-Einlauf, wenn z.B. die Kopfschmerzen wieder kommen.

 1. Was bewirkt ein Kaffee-Einlauf in Deinem Körper?

  • Der Kaffee wird in Deinem Darm resorbiert und über das Pfortadersystem in die Leber transportiert.
  • Dort lösen sowohl das Koffein als auch die Bitterstoffe des Kaffees eine Kontraktion (Zusammenziehen) Deiner Gallenwege aus.
  • Die Gallenflüssigkeit wird in Deinen Dünndarm abgegeben und befreit die Leber von Schlackestoffen / Giften.
  • Diese Giftstoffe kannst Du über das Entleeren Deines Darms einfach loswerden.
  • Deine Leber wird gereinigt und messbar entgiftet.

2. Wie mache ich einen Kaffee-Einlauf für die Entgiftung meiner Leber zu Hause?

Kaffeeherstellung für einen Einlauf

Bitte nutze 1 Liter gefiltertes und wenn möglich energetisiertes Wasser. Das Wasser sollte frei von irgendwelchen Zusatzstoffen, wie Chlor, Fluor, Mediakmentenrückständen, Kohlensäure oder sonstigen Verunreinigungen sein. Deine Darmschleimhaut ist sehr durchlässig für den Kaffee und somit auch für eventuelle Schadstoffe im Wasser. Da Du ja entgiften willst, nutze bitte sehr gutes Wasser.

Bringe 1/2 Liter Wasser in einem Topf aus Edelstahl oder Emaille  (wichtig kein Aluminium, da darin auch Schadstoffe beim kochen gelöst werden) zum kochen und gebe 3 Esslöffel Bio-Kaffee hinzu. Wichtig bitte Biokaffee, da ansonsten natürlich auch über den Kaffee Pestizide, Düngemittel und Gifte in Deinen Darm gelangen könnten.

Lasse den Kaffee bei offenem Deckel erst für 3 Minuten sprudelnd kochen und danach weitere 15 Minuten auf kleiner Flamme mit Deckel köcheln.
Filtere den Kaffee durch ein feines Sieb oder einen haushaltsüblichen Kaffeefilter, da Du kein Pulver im Kaffee haben möchtest.
Warte bis der Kaffee ein wenig abgekühlt ist und füge die restlichen 1/2 Liter kaltes gefiltertes Wasser hinzu.

Tipp: Du kannst auch direkt mehr Kaffee für mehrere Einläufe kochen. Achte nur darauf, dass später in dem Liter Kaffeewasser für den Einlauf 3 Esslöffel Kaffee sind. Zum Beispiel ein Liter Wasser mit 9 Bio-Kaffee Esslöffeln kochen. Dann aber nur ein drittel in den Irrigator einfüllen und den Rest mit gefiltertem Wasser auffüllen.

Vorbereitung für Deinen ersten Kaffee-Einlauf

  • Kaufe einen Irrigator / Klistier (Flüssigkeitsbehälter für Einläufe) mit einem Absperrhahn für mindestens 1 Liter. Entweder online z.B. bei Amazon oder in jeder Apotheke erhältlich. Du kannst entweder einen billigen aus Plastik und Silikon oder die Luxusvariante Edelstahl Klistier Set kaufen, der auf Dauer wesentlich besser sauber zu halten ist.
  • Lege im Bad eine Yoga- oder Gymnastikmatte (leicht zu reinigen) oder eine unempfindliche dicke Decke / Handtuch aus, auf die Du Dich bequem hinlegen kannst.
  • Nimm Dir 2 große Kissen, einmal für den Kopf und einmal um Deine Beine etwas hoch zu lagern mit. So kann der Kaffee besser einlaufen.
  • Der Kaffee sollte Körpertemperatur (ca. 38°C) haben, wenn du den Einlauf machst. Das kannst Du ganz einfach mit einem Fieberthermometer oder ungenauer mit Deinen Fingern kontrollieren. Wichtig: Der Kaffee sollte auf keinen Fall heißer sein (Verbrennungsgefahr) und auch nicht zu kalt, da ansonsten Dein Darm die Flüssigkeit aufwärmen müsste und das zusätzlich Energie kosten würde. Zudem ist der Kaffee bei Körpertemperatur am angenehmsten im Darm zu halten.
  • Fülle den Kaffee in einen Irrigator für mindestens 1 Liter.
  • Lasse alle Luft aus dem Irrigator Silikon-Schlauch heraus.
  • Fette die Klistierspitze (Spitze am Schlauchende) entweder mit Bio-Kokosöl, Bio-Gleitgel oder Bio-Olivenöl ein (erleichtert das Einführen).
  • Nimm Dir etwas zu Lesen und eine Stoppuhr mit ins Bad.

Dein erster Kaffee-Einlauf, los geht’s!

  • Es ist sehr hilfreich, wenn Du vor dem Kaffee-Einlauf auf Toilette gewesen bist und Du nur wenig gegessen hast.
  • Stelle den Irrigator mit dem Kaffee auf Kniehöhe (z.B. Toilette) ca. 70cm über Dir auf.
  • Lege Dich bequem auf der Yogamatte und den Kissen auf die rechte Körperseite hin (so findet der Kaffee besser den Weg zu Deiner Leber), lagere Deine Beine mit einem Kissen hoch.
  • Führe das Schlauchende ein.
  • Nachdem aller Kaffee eingelaufen ist drehe den Absperrhahn zu und lege den Schlauch zur Seite.
  • Nun halte den Kaffeeeinlauf für mindestens 15 Minuten (Stoppuhr). Entspanne Dich bewusst, auch wenn Du das Gefühl hast das Gegenteil tun zu müssen, damit der Kaffee auch drinnen bleibt. Manchmal hörst und spürst Du wie Dein Darm arbeitet. Wenn Du anstatt Dich anzustrengen entspannst, ruhig und tief atmest ist es meistens leichter den Kaffee die ganzen 15 Minuten zu halten. Es dauert ein bisschen bis Du Dich daran gewöhnt hast, nach einer Weile ist das ganze aber problemlos. Hier noch ein paar Tipps auf Englisch falls Du auch nach mehrmaligen Probieren Probleme haben solltest: Helpful Hints: What to Do When You Can’t Hold a Coffee Enema
  • Entleere Deinen Darm mit dem Kaffee und den abgegebenen Gift- und Schadstoffen (diese können bisweilen unangenehm riechen, also ein gutes Zeichen) auf der Toilette.
  • Säubere den Irrigator gründlich und lass ihn trocknen.

Natürlich kann man einen Kaffee-Einlauf auch in einer Gruppe durchführen. Dies macht Spaß, bringt entspannung und nimmt viele Hemmungen. Viele Heilpraktiker (und auch wir!) bieten unter fachlicher Anleitung Kaffe-Seminare und auch regelmäßige "Kaffee-Kränzchen" an. Frag einfach nach!

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina procain pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com