HomeBehandlungenDilatation der Harnröhre, Pissloch-Dehnung

Dilatation der Harnröhre, Pissloch-Dehnung

Bewertung:  / 41
SchwachSuper 

Bakes Dilatatoren SetEine Harnröhrendilatation kann bei männlichen und weiblichen Patienten auf unterschiedliche Arten durchgeführt werden.

Ziel ist es, den Durchmesser der Harnröhre dauerhaft zu vergrößern und oft den Einsatz von Kathetern mit größerem Duchmesser zu ermöglichen. Auch um die Penetrationsfähigkeit der Harnröhre zu erhöhen, wird die Dilatation oder auch Bougierung eingesetzt.

Die Erhöhung der Spritzfähigkeit und Ejakulatinsweite beim Mann kann Ziel einer Harnröhrendilatation sein. Hier muß eine Dilatation bis zur Prostata erfolgen , um die verengte Harnröhre aufzuweiten und für die Ejakulation weniger Widerstand zu bieten.

Hegar Dilatatoren SetOft ist der Harnröhreneingang sehr eng, besonders beim Mann an der Eichel beim Übergang in den Harnröhrenschwellkörper.

Aber auch bei der Frau wird eine Harnröhrendilatatiion bei häufig auftretenden Blasenentzündungen eingesetzt, zum Training des Blasenschließmuskels und zur dauerhaften Dehnung zur Erleichterung der Dauer-Katheterisierung.

Technik der Harnröhrendilatation

In die Harnröhre wird ein Gleitmittel eingebracht. Dann wird mit der kleinste optisch passende Dilatator in die Harnröhre eingeführt, so tief wie es notwendig ist. Rutscht der Dilatator von selbst wieder aus der Harnröhre, so wird die nächste Größe eingeführt.

Gleitet der Dilatator nicht mehr von selbst aus der Harnröhre, so wird der Dilatator einige Minuten tief in der Harnröhre belassen, so dass die Harnröhre etwas Zeit hat, sich daran zu gewöhnen. Hierbei wird der Dilatatator leicht hin und her gedreht und geschoben.

Urethral sounding, Harnröhre Dilatation, Hegar Stift Dilatator, Eichel Dann wird mit sanftem Druck langsam die nächste Größe eingeführt und die Reaktion des Patienten beobachtet. Ebenso wird der Dilatator wieder einige Zeit belassen und bewegt.

Dies führt man so lange fort, bis ein Durchmesser erreicht ist, welchen die Harnröhre noch nicht aufnehmen kann. Dann wird nochmals der größtmögliche Dilatator eingeführt und für mehrere Minuten in der Harnröhre bewegt.

Durch regelmäßige Dilatation kann der Durchmesser der Harnröhre so um mehrere Millimeter gesteigert werden.