Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

breast lactation treatmentDie Akupunktur bzw. Nadelung der Brüste kann bei regelmäßiger Durchführung eine Laktation induzieren, die Milchbildung verbessern und stabilisieren. Dies wurde bereits 1997 wissenschaftlich in einer Doktorarbeit untersucht.

Hierfür sollte eine entsprechende Behandlung mit feinen Nadeln (0,25mm) begonnen und 3-4 Mal pro Woche durchgeführt werden. Pro Körperhälfte werden hierbei spezielle Punkte im Schambereich (Venushügel, äußere Schamlippen), auf den Brüsten, am Oberschenkel innen und auf dem Bauch therapiert.

Die Akupunktur kann bei der Patientin während der Behandlung Wärme, Druck oder Kribbeln erzeugen.

Wie weit die Nadeln in den Akupunkturpunkt gestochen werden, richtet sich nach der Lage des Punktes und variiert zwischen fünf Millimetern und 2 Zentimetern. Eine Akupunktur-Therapie für eine induzierte Laktation bzw. Relaktation dauert in der Regel zwischen 20 und 30 Minuten.

Für Erfolge ist eine Behandlungsdauer von 4 Wochen und länger notwendig.

Weitere Benefits einer Brust-Laktations-Akupunktur sind psychische Stabilisierung und analgetische Wirkungen im Brust-Nippel-Bereich bei regelmäßiger Saugstimulation. Auch der Umfang der Brüste wird nach einer Therapiesitzung deutlich zunehmen (Sofortwirkung und Langzeitwirkung!). Ebenso erfolgt eine langsame Hebung der Brüste.

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com