Erotik-Rotlicht Webkatalog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Selbsterfahrung einer Sexualpädagogin

Ich glaube, der Gebärmutterhals einer Frau wird oft als erregbares und stimulierbares Sexualorgan übersehen. Ich denke, dass Frauen Muttermund-Orgasmen haben können. Aus meiner eigenen "gefühlten" Erfahrung bin ich überzeugt, dass der Muttermund ein Schließmuskel ist und dass er Schwellkörper enthält. Es gab bisher keine Forschung, um dies zu beweisen, aber ich habe es mit meinen Fingern in mir selbst gefühlt, und bei anderen Frauen erlebt. Heute habe ich beschlossen, ein wenig selbst zu praktizieren, vor allem, weil ich ein großer Verfechter von "ich praktiziere, was ich predige" bin.

Ich bereitete mich vor für die Session mit meiner Speculum (ja, ich habe meine eigene Speculum, ich bin ein Sexualpädagogin, was erwarten Sie!), einem Spiegel, etwas Gleitmittel und einer Taschenlampe. Nachdem ich das Spekulum eingeführt habe, erkundete ich meinen Muttermund. Es war das erste Mal seit meiner ersten Geburt, dass ich meinen Muttermund besah. Das erste, was mir auffiel, war, dass meine  Öffnung in den Gebärmutterhals nicht mehr ein winzig kleines Loch ist, sonddern jetzt ist es ein Schlitz. Es sieht fast wie eine Vagina in meine Vagina, nur seitwärts liegend. Die Geburt war unglaublich und ich liebe mein Baby, aber manchmal möchte ich alles zurück. Unsere Körper, sie verändern sich, und wir alle müssen lernen, wie man mit den Veränderungen umgeht. Ich fragte mich, wie diese Veränderung mein Lustempfinden beeinflusst.

Ich beschloss, eine Cervix-Massage durchzuführen. So habe ich das Speculum entfernt und massierte meinen Muttermund mit einer Fingerspitze, mit kreisförmigen Bewegungen. Meine Muttermund fühlte sich weicher an, als ich es in Erinnerung hatte. Dann habe ich mit zwei Fingern kreisförmig um mein Muttermund herum massieren, dann direkt am Muttermund. Ich konnte meine Fingerspitze leicht in die Öffnung in der Zervix einführen, was sich ziemlich gut anfühlt. Das fühlte sich alles schön und ich konnte mein Muttermund antworten spüren. Ich wollte den "Gebärmutterflucht" fühlen (wenn der Muttermund sich nach oben und zurück bewegt, so dass  ein tieferes Eindringen möglich wird) und den "Gebärmutterpuls" (der Muttermund bewegt sich auf und ab im Moment des Orgasmus). Ich hielt den Zeigefinger auf meinem Muttermund und meinen Mittelfinger auf der Unterseite. Dann mit der anderen Hand stimulierte ich meine Klitoris. Der Versuch, meine Finger auf mein Muttermund zu halten war schwierig. Je mehr erregt ich war, wurde es schwieriger und schwieriger, die Cervix mit den Fingern zu erreichen, das sagte mir, dass die "Gebärmutterflucht" passierte. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, es geschieht mit meinen Fingern. Aber es war schwierig für mich, einen Orgasmus zu bekommen, während ich mit den Fingern versuche, mein Muttermund zu erreichen. So stimulierte ich nun G-Punkt und A-Punkt Das hat mich sehr erregt und ich schaffte tatsächlich mehrere vaginale Orgasmen, bei welchen ich meine Finger tief am Gebärmutterhals hatte, so dass ich alle reflektorischen Bewegungen spürte.

Ich wollte den Unterschied zwischen den vaginalen Orgasmus und klitorale Orgasmus fühlen, so hielt ich meine Klitoris mit dem Zeigefinger in der einen Hand, während die Finger der anderen Hand tief auf meinem Muttermund waren. Im Moment des klitoralen Orgasmus habe ich nicht das Gefühl des Pulsierens des Gebärmutterhalses, wie bei einem vaginalen Orgasmus. Dies ist interessant festzustellen. Direkt nach all den Orgasmen Ich wollte in meinem Muttermund wieder suchen. Ich war beeindruckt, wie gesund und rosa er aussah. Es scheint auch, durch die Erregung angeschwollen, und es sah ein wenig mehr offen aus, als ich nach den Orgasmen geschaut habe. Nach dieser Serie zitterten meine Beine und ich fühlte mich wirklich in einem Schwebezustand nach all den Orgasmen. Etwa 15 Minuten danach wurde ich plötzlich sehr emotional und traurig, ich trauerte um meinen jungen unschuldigen Mädchenkörper, die kleine Cervixöffnung, aber ich arrangierte mich auch mit mir und meinem Körper, nun als Mutter.

Hier sind einige Richtlinien, wenn Sie Cervix-Massage allein oder mit Ihrem Partner ausprobieren wollen:

1) Langsam: Nicht in die Stimulation des Gebärmutterhalses stürzen. Wenn Frau nicht genügend erregt ist, ist diese Massage nicht unbedingt gut. Cervix-Massage fühlt sich am besten an, wenn es vorher einen klitoralen Orgasmus gab.

2)Was fühlst du: In den meisten Fällen wird sich der Muttermund wie die Spitze der Nase anfühlen. Es kann in verschiedenen Orten, je nach Anatomie der Frau, wo sie auf dem Zyklus, wenn sie geboren hat und wie erregt sie ist.

3) Aller Anfang ist leicht: Versuche mit den Fingerspitzen, leicht die Schulter um den Muttermund herum zu massieren. Viele Frauen sind empfindlich direkt am Muttermund, vor allem kurz vor der Menstruation. Ich habe festgestellt, die beste Zeit für Cervix-Massage ist ein paar Tage, nachdem sie aufgehört zu bluten.

4) Hände waschen: Stelle sicher, dass die Hände sauber sind, oder nimm Vinylhandschuhe. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Bakterien aufsteigen  in den Halsbereich.

5) Es ist okay, wenn Gefühle hoch kommen: Manchmal wird eine Cervix-Massage sehr emotional. Wenn Emotionen nicht aufzuhalten sind, dann lass sie zu. Wenn du alleine bist, atme tief durch und erlebe die Emotionen.

Wenn du deiner Partnerin eine Cervix-Massage gibst, ermutige sie tief zu atmen und zu den Gefühlen zu stehen. Frage sie, ob sie etwas braucht oder ob sie etwas ganz anderes gerade möchte.

Kommentare   

#1 Willi 2017-04-26 00:07
:oops: Hallo Expertin
Schön endlich mal etwas von einer Frau darüber zu lesen.
Was du erlebst hält so manche Frau für unmöglich.
Aus Erfahrung weiss ich als Mann aber auch das es möglich ist das der Muttermund sich öffnen kann um den Penis aufzunehmen. Man muss vorsichtig sein und den Muttermund dazu reizen .
Bei meiner Ex ist es uns gelungen .
Es ist ein Wahnsinniges Gefühl für einen Mann vom Muttermund aufgenommen zu werden. Der Penis wird eingesogen die Eichel stärker massiert , ein Gefühl als ob man in zwei Scheiden gleichzeitig steckt.Es kam mir vor als wenn der Penis 10cm länger gezogen wurde.Ein Höhepunkt von uns beiden erfolgte wie nie vorher.

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum