Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der sichtbare Teil der Klitoris liegt zwischen den kleinen Schamlippen etwas weiter vorne, also in Richtung Venushügel, unter einer Hautfalte, die sie bedeckt und - wie beim Mann auch - Vorhaut genannt wird. Überhaupt ergeben sich beim näheren Betrachten einige Analogien zum männlichen Körperbau.

Bis zum Jahre 1998 war von der Klitoris nur die Klitoriseichel bekannt, eine etwa erbsengroße Gewebeknospe am oberen Ende der inneren (kleinen) Schamlippen. Die Klitorisvorhaut schützt die empfindliche Klitoriseichel. Genauer untersucht, umfasst die Klitoris ein ganzes System von Nerven und Schwellkörpern: die kleine Klitoriseichel (1), zwei zwiebelförmige Schwellkörper (2) (5), die sich teilweise an die Vorderwand der Vagina (6) anschmiegen, sowie zwei etwa sechs bis neun Zentimeter lange Klitoris-Schenkel (3), die tief ins Innere des Körpers reichen.

Die Klitorisschwellkörper sind erektiles Gewebe, diese Schwellkörper füllen sich mit Blut während der Klitoriserektion. Ferner befinden sich unter der Schleimhaut des Scheidenvorhofes die Vorhofschwellkörper, dieses dichte Venengeflecht steht mit dem kavernösen Gewebe der Klitoris in Verbindung.

Klitoris erektion riesiger kitzler

Bei der Kohabitation (sexuellen Vereinigung, auch mit Spielzeugen) und der damit verbundenen sexuellen Erregung verengen die Vorhofschwellkörper durch ihre Schwellung den Scheidenvorhof, in deren Folge sich die kleinen Schamlippen dem eingeführten Penis (oder Spielzeug) annähern und ihn eng umschließen. Die durch die Erektion hervorgerufene Schwellung kann zur teilweisen Öffnung der Vulva führen.

Äußerlich sichtbar sind nur der Schaft und die hochempfindliche Eichel, die als Teil der Vulva an der vorderen Umschlagfalte der kleinen Schamlippen liegen und von der Klitorisvorhaut teilweise oder gänzlich bedeckt sind. Zusammen umfassen sie nur 1/10 des Gesamtvolumens der Klitoris.

Die gesamte Klitoris ist stark mit Nervenendungen ausgestattet. Das ganze System ist besonders berührungsempfindlich und empfänglich für sexuelle Reize. Durch Stimulation der Klitoris gelangen die meisten Frauen zum Orgasmus. Insbesondere die Klitoriseichel, in der sich die Nervenstränge der zwei Schenkel treffen, ist hochempfindlich.

Nicht nur das männliche Glied kann seine Ausmaße bei Erregung beträchtlich vergrößern. Auch das Volumen der Klitoris wächst in diesem Fall heran. Das weibliche Lustorgan hat sogar noch mehr Schwellgewebe als der Penis. Ähnlich wie die morgendliche Erektion der Männer, kann auch die Klitoris der Damen im Schlaf anschwellen.

Weiter vergrößern kann man die Klitoris natürlich auch durch eine regelmäßige Vakuumbehandlung. Auch die Schamlippen können durch Vakuum-Pumping sehr schön prall werden und größer werden.

 

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina procain pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com