Erotik-Rotlicht Webkatalog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

katheterspiele katheter catheter frau woman harnröhre gyno blasenspülung

Worum geht es, wenn man sich bei Sexspielen einen Katheter legen lässt? Was ist so erregend daran?

Das ist natürlich bei jedem verschieden. Viele Männer und auch Frauen fasziniert an dieser Katheterisierung das Gefühl der Dehnung der Harnröhre, das manchmal zwischendurch so stark wird, dass es beinahe zum Schmerz wird. Besonders wenn der Blasenschließmuskel überwunden wird, ist das Gefühl einfach unbeschreiblich.

Es es kribbelt, wenn der Katheter immer weiter die Harnröhre hinauf geschoben wird, und wenn der Katheter dann endlich in die Harnblase eindringt, fühlt es sich an, als ob frau Pipi machen müsste, aber einfach nicht kann. Viele Frauen empfinden das als eine ganz exquisite Form des Lustgewinns.

Und die Lust kann sogar in einem gewaltigen Orgasmus enden, wenn die Blase endlich entleert werden darf. Um diese Lust sogar mehrfach zu erleben, kann nach der Katheterisierung die Blase mit angewärmter steriler Kochsalzlösung befüllt werden, bis sie fast komplett gefüllt ist.

Hierzu wird ein Infusionsbesteck an die Flasche mit der Kochsalzlösung angeschlossen und dann mit dem Katheter verbunden. Langsam, aber unaufhörlich, füllt sich nun die Harnblase immer weiter. Die Flasche mit der Kochsalzlösung sollte nur wenige Zentimeter höher als die Harnblase aufgehängt werden, da ansonsten der Druck in der Harnblase zu groß wird. Irgendwann ist die Blase komplett gefüllt, und es fließt keine Kochsalzlösung mehr hinein. Das Gefühl der komplett gefüllten Blase macht viele frauen so verrückt, dass sie bei solchen Spielen auf dem Gynstuhl festgeschnallt werden müssen. Man muss sich jedoch keine Gedanken machen, dass die Blase zu voll werden könnte. Steigt der Druck in der Harnblase, so fließt die Kochsalzlösung natürlich auch wieder zurück.

Wie lange man diesen Zustand aushält, ist individuell sehr verschieden. es kann zwischen einer Minute und mehreren Stunden liegen. Auf jeden Fall kommt die Erlösung, also das Entleeren der komplett gefüllten Harnblase einem extremen Orgasmus gleich, manche Frau möchte auch während der Entleerung bis zum Orgasmus stiuliert werden, wenn sie ihn nicht vorher bereits bekommen hat.

Eine weitere Spielart in der Weißen Erotik mit Kathetern ist die Kathetererziehung.

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina procain pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com