Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
In dem bekannten Buch "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" beschreibt der Autor, wie die Titelheldin mit ihrer Klitoris einen Mann penetriert: in die Eichelspalte!
 
„Wir stehen im Schlafzimmer und ziehen uns gegenseitig aus. Er hat eine leichte, tastende Brutalität, die mich mehrmals denken läßt, daß es mich diesmal den Verstand kosten wird. In unserem heraufdämmernden gegenseitigen Verständnis bringe ich ihn dazu, den kleinen Spalt der Eichel zu öffnen, so daß ich die Klitoris einführen und ihn vögeln kann.“ (S. 201).
 
Viele fragen sich: Geht das überhaupt? Unsere Meinung dazu:
 
 Eine Klitoris erigiert bei Erregung wie ein Penis und kann daher weit hervorstehen. 2-3cm sind keine Seltenheit, manchmal auch mehr. Bbesonders dann, wenn die Frau ihre Clit regelmäßig pumpt , kann eine dauerhafte Vergrößerung und Steigerung der Erektionsfähigkeit und -härte erreicht werden. Der Durchmesser einer erregten erigierten Klitoris beträgt etwa 0,8-1,4 cm.
 
Soll der erigierte Kitzler in den Eichelspalt, also die Harnröhrenöffnung, des Mannes eingeführt werden, muss also die Harnröhrenöffnung in der Eichel mindestens genauso groß sein. Dies ist nur durch regelmäßige Dilatation der Harnröhre zu erreichen, da die Harnröhrenöffnung meist nur 0,6-0,8cm Durchmesser hat. Diese Aufweitung dauert im Durchschnitt mehrere Wochen und muss regelmäßig durchgeführt werden.
Dilatationen der männlichen Harnröhre sind oft bis 1,5cm Durchmesser nd mehr möglich, dann steht einer Penetration des Eichelspaltes durch eine Klitoris nichts mehr im Wege. Natürlich sollte man be den ersten Versuchen Gleitmittel in die Harnröhre einspritzen, damit das Eindringen der Klitoris erleichtert wird. Dann kann auch endlich Frau den Mann in sein Geschlechtsteil ficken, und nicht nur umgekehrt.
 
Auch sind umgekehrt angeblich Fälle bekannt, bei denen ein Mann nicht die Vagina, sondern die Harnröhre der Frau penetriert. Da die Harnröhre der Frau relativ kurz ist (aca. 2,5-4cm), ist hier eine Dilatation weitaus leichter möglich als beim Mann. Da die Eichel des männlichen Gliedes jedoch einen Durchmesser von 2,5-4cm besitzt, müsste die Harnröhre der Frau mindestens auf einen ebensolchen Durchmesser bougiert werden, um sie penetrieren zu können.

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben.

 klitoris schamlippen bdsm samen vagina procain pumpen natursekt nadeln figging zwangsentsamung prostata sperma kitzler fisting insemination muttermund dilatator hodensack laktation piercing keusch schwanger cervix infusion gynstuhl klistier katheter cuckold erektion abspritzen spekulum
JSN Dome template designed by JoomlaShine.com